Der Troubadour 2018

Giuseppe Verdi
Vor mehr als 160 Jahren – am 19. Jänner 1853 – wurde Giuseppe Verdis dramatische Oper um zwei Brüder, die dieselbe Frau lieben, in Rom uraufgeführt. Bei der Oper im Steinbruch wird dieses zentrale Werk der Opernliteratur erstmals in Szene gesetzt.

PREMIERE

11.07.2018

BEGINN

20.30 Uhr

ORT

Steinbruch St. Margarethen

Römersteinbruch 1

7062 St. Margarethen


DAUER

ca. 3 Stunden (inkl. Pause)

EINLASS

18.30 Uhr

Handlung

Mitten hinein in eine Welt aus „gefährlichen Liebschaften“, Irrungen und Wirrungen der drei Protagonisten führt die Handlung von Giuseppe Verdis „Der Troubadour“. Schicksalhafte Verstrickungen und politische Kämpfe haben den Grafen Luna und den Zigeunersohn Manrico zu Todfeinden gemacht. Sie wissen nicht, dass sie in Wahrheit Brüder sind und die gleiche Frau, Leonora, lieben. Überschattet von einer düsteren Vergangenheit, kennt nur Manricos vermeintliche Mutter, die Zigeunerin Azucena die ganze Wahrheit – und diese brennt darauf, ihre eigene Mutter zu rächen, die einst von Lunas Vater auf den Scheiterhaufen gebracht worden war.

Giuseppe Verdis „Der Troubadour“ handelt in dramatischer Weise von Liebe, Leidenschaft, Eifersucht und Macht im mittelalterlichen Spanien. Mit der Zigeunerin Azucena und ihrem Sohn Manrico stellte Verdi, wie in den fast zur gleichen Zeit entstandenen Werken „Rigoletto“ und „La traviata“, Außenseiter der Gesellschaft in den Mittelpunkt. Das Bizarre und Ausgefallene des spanischen Schicksalsdramas „El trovador“ faszinierte Verdi und inspirierte ihn zu dieser packenden Oper.


Termine

11.07.2018, 20:30 Uhr
12.07.2018, 20:30 Uhr
13.07.2018, 20:30 Uhr
14.07.2018, 20:30 Uhr
19.07.2018, 20:30 Uhr
20.07.2018, 20:30 Uhr
21.07.2018, 20:30 Uhr
26.07.2018, 20:30 Uhr
27.07.2018, 20:30 Uhr
28.07.2018, 20:30 Uhr
02.08.2018, 20:30 Uhr
03.08.2018, 20:30 Uhr
04.08.2018, 20:30 Uhr
10.08.2018, 20:30 Uhr
11.08.2018, 20:30 Uhr
15.08.2018, 20:30 Uhr
16.08.2018, 20:30 Uhr
17.08.2018, 20:30 Uhr
18.08.2018, 20:30 Uhr

PREISE

Kategorie Mi/Do Fr/Sa
K1 110,00 118,00
K2 85,00 95,00
K3 68,00 77,00
K4 47,00 57,00
K5 33,00 42,00
K6 (fußfrei) 135,00 145,00
K7 (fußfrei) 122,00 131,00
K8 (fußfrei) 80,00 89,00
K9 (fußfrei) 61,00 70,00
K10 (fußfrei) 44,00 54,00

Ticketservice

Ticketreservierungen im

Ticketbüro pan.event GmbH

T: +43 2682 65 0 65

F: +43 (0) 2682 65 0 65 888

Esterhazyplatz 4

7000 Eisenstadt

E: tickets@panevent.at

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr


ANREISE

Zum Google- Routenplaner

DATEN FÜR GPS-NAVIGATIONSGERÄT:

7062 St. Margarethen Römersteinbruch 1 Koordinaten: N 47.802029/ E 16.636369

A2 Richtung Graz - bei Knoten Guntramsdorf wechseln auf A3 Richtung Eisenstadt/Neusiedler See - Ausfahrt Eisenstadt Süd, im Anschluss rechts auf B52 Richtung St. Margarethen - im folgenden Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen und Straßenverlauf folgen - im Kreisverkehr am Ortsende von St. Margarethen die zweite Ausfahrt nehmen - beim grünen Hinweisschild zum Festspielgelände links abbiegen. Sie haben Ihr Ziel erreicht.
A2 Richtung Wien - bei Knoten Wiener Neustadt wechseln auf S4 Richtung Eisenstadt/Mattersburg - bei Knoten Mattersburg wechseln auf S31 Richtung Eisenstadt/Sopron - Ausfahrt Eisenstadt Süd, im Anschluss rechts auf B52 Richtung St. Margarethen - im folgenden Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen und Straßenverlauf folgen - im Kreisverkehr am Ortsende von St. Margarethen die zweite Ausfahrt nehmen - beim grünen Hinweisschild zum Festspielgelände links abbiegen. Sie haben Ihr Ziel erreicht.
bei Knoten Steinhäusl wechseln auf A21 Richtung Wien Süd/Graz - beim Knoten Vösendorf wechseln auf A2 Richtung Eisenstadt/Graz wechseln - beim Knoten Guntramsdorf wechseln auf A3 Richtung Eisenstadt/ Neusiedler See - Ausfahrt Eisenstadt Süd nehmen, im Anschluss rechts auf B52 Richtung St. Margarethen - im folgenden Kreisverkehr zweite Ausfahrt nehmen und Straßenverlauf folgen - im Kreisverkehr am Ortsende von St. Margarethen zweite Ausfahrt nehmen - beim grünen Hinweisschild zum Festspielgelände links abbiegen. Sie haben Ihr Ziel erreicht.