Andrea Uhmann

Andrea Uhmann wurde in München geboren und absolvierte ihr Studium in der Klasse für Bühnen- und Filmgestaltung bei Axel Manthey in Wien. Als Austatterin arbeitete sie mit Stephanie Mohr u.a. bei Produktionen in Mannheim, Klagenfurt und bei der Ruhrtriennale zusammen. Für Sabine Loew entwarf sie Austattungen in Halle, Münster und im Mousonturm Frankfurt. Ausserdem entwarf Andrea Uhmann Kostüme für Hans Gratzer am Schauspielhaus Wien und bei der Produktion «Radamisto» bei den Salzburger Festspielen. Für den Regisseur Philippe Arlaud war sie als Kostümbilderin für zahlreiche Opernproduktionen tätig, u.a. am Grand Théâtre de Genève, an der Opéra national du Rhin Strassbourg, dem Theater St. Gallen, an der Deutschen Oper Berlin, dem NNT Tokyo, den Bregenzer Festspielen, dem Feldkirch Festival sowie am Festspielhaus Baden-Baden, wo sie als nächste Arbeit das Kostümbild zu «Ariadne auf Naxos» erarbeiten wird. Am Luzerner Theater ist sie bei «Wer hat Angst vor Virginia Woolf?» für Bühne und Kostüme verantwortlich.